Horst Heftberger
 

HORST HEFTBERGER

Ein Manager berichtet über Manju

Zwischen Meetings, Telefonkonferenzen und Geschäftsreisen gönnt sich Horst Heftberger (53) eine kurze Auszeit und tankt neue Energie.

Durch Manju fühlt sich der Geschäftsführer eines international führenden Konzerns im IT Bereich einfach vitaler und energiereicher.

Denn mit Manju ist jeder Tag ein guter Tag.

 
 

Horst Heftberger über sein Leben mit Manju:

„Nach einem Skiunfall 2003 (Trümmerbruch im Knie) hat mir ein Freund zwei Flaschen Manju gebracht. Er hat mir geraten, dies drei Mal täglich einzunehmen, damit meine Knochen schneller heilen, zusammen wachsen und insgesamt würde ich mich besser fühlen. Gesagt, getan! Obwohl die ersten Wochen durch meinen beruflichen Ausfall sehr turbulent und stressig waren, verlief meine Genesung überdurchschnittlich positiv. Bei der ersten Kontrolle nach vier Wochen sagte mein Arzt, dass es so aussähe, als hätte ich die Operation schon vor sieben oder acht Wochen gehabt, da es in dieser kurzen Zeit sehr gut geheilt sei.

Seit drei Jahren trinke ich jeden Morgen Manju regelmäßig und ich fühle mich vitaler, gesünder und ausgeglichener.
Ich habe keine Erkältungen mehr und auch die Grippewellen lassen mich buchstäblich kalt. Manju ist für mich auch ein idealer Reisebegleiter. Vor und nach langen Flügen nehme ich die doppelte Dosis, 20 ml von Manju. Hier verwende ich die kleinen Manju Fresh Packs, die sind sehr bequem zum Mitnehmen und man hat kein Problem bei der Sicherheitskontrolle. Auch nach abendlichen Geschäftsessen, wo ich meistens einige Gläser Wein trinke, nehme ich vor dem Schlafen gehen noch Manju. Ob ich dadurch den Alkohol besser vertrage, weiss ich nicht, aber ich habe das Gefühl, dass ich einfach viel besser schlafe. Insgesamt fühle ich mich wesentlich vitaler und länger frisch, bin nicht mehr so schnell müde und habe gleichzeitig die beste sowie natürlichste Gesundheitsvorsorge.

Manju gehört zu meinem täglichen Leben einfach dazu.

Wien, Dezember 2009