Manju

Reine Geschmackssache


Manju-Salz empfiehlt sich als wertvoller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung in der Küche und am Esstisch. Als Lebensmittel zur Unterstützung der Gesundheit ist es besonders wirkungsvoll, wenn es zusammen mit Manju eingenommen wird.

Bei gesunden Erwachsenen sind täglich 0,5 – 1 g Manju-Salz (eine halbe Messerspitze) zur ausgeglichenen Ernährung empfehlenswert.

 
 

Wie Sie Ihr kostbares Manju Meersalz vermehren

Wir empfehlen, reines Manju Meersalz mit dem Naturmeersalz aus der Guérande oder anderen hochwertigen Natursalzen zu vermehren.

Dazu mischt man 10 Prozent Manju Meersalz unter gutes Natursalz, z.B. eine 100-g-Nachfüllpackung Manju Meersalz mit 1 kg sonnengetrocknetem Natursalz. Danach besprüht man die Salzmischung 3-mal mit Manju und lässt sie 2 bis 3 Tage an der Sonne, im Backofen oder unter Infrarotlicht langsam trocknen.

Die gut getrocknete Salzmischung füllt man in ein Glas und lässt sie 3 Wochen unter Verschluss stehen. Dies führt zur besseren Reifung des Salzes, macht seinen Geschmack milder und „runder“ und verleiht ihm auch etwa 70 % der ausgezeichneten antioxidativen und regenerativen Eigenschaften und Wirkungen von reinem Manju Meersalz.

Effektive Mikroorganismen Meersalz von Manju.